Skip to content
Datenblatt herunterladen

DECT Headset IP

Das neue AGFEO DECT Headset IP stellt die optimale Ergänzung zum DECT IP-System dar.

Denn das neue, über den TK-Suite Client ES steuerbare Headset kann sich dank Handover überall im Empfangsbereich des DECT IP-Systems frei bewegen, ohne die Verbindung zu verlieren. Neben den für Premium Headsets üblichen Funktionalitäten wie z.B. Noise Cancelling, Gehörschutz und Sprachansagen im Menü bietet es dazu auch die Möglichkeit, anklopfende Gespräche anzunehmen, Gespräche zu parken und zwischen zwei Gesprächen zu makeln. Ein eigener Mute-Knopf zum Ausschalten des Mikrofons, Tasten zur Einstellung der Hörer-Lautstärke und die Möglichkeit, das Headset an bis zu 10 DECT IP-Systemen anzumelden, runden das durchdachte Konzept ab. Doch damit nicht genug! Das Headset kann nicht nur als Standalone Gerät genutzt werden, sondern lässt sich dank der neuen AGFEO DECT-Link Funktionalität auch mit einem DECT 60 IP, DECT 65 IP, DECT 70 IP, DECT 75 IP, DECT 77 IP oder DECT 78 IP koppeln. So wird es zur sinnvollen Erweiterung des Handteils, der Nutzer kann auch „von Unterwegs“ Gespräche initiieren und die Gespräche zwischen Handteil und Headset hin- und herschalten.

JETZT ANFRAGEN
Search
Generic filters
Exact matches only

Produktbeschreibung

Das neue AGFEO DECT Headset IP stellt die optimale Ergänzung zum DECT IP-System dar.
Denn das neue, über den TK-Suite Client ES steuerbare Headset kann sich dank Handover überall im Empfangsbereich des DECT IP-Systems frei bewegen, ohne die Verbindung zu verlieren. Neben den für Premium Headsets üblichen Funktionalitäten wie z.B. Noise Cancelling, Gehörschutz und Sprachansagen im Menü bietet es dazu auch die Möglichkeit, anklopfende Gespräche anzunehmen, Gespräche zu parken und zwischen zwei Gesprächen zu makeln. Ein eigener Mute-Knopf zum Ausschalten des Mikrofons, Tasten zur Einstellung der Hörer-Lautstärke und die Möglichkeit, das Headset an bis zu 10 DECT IP-Systemen anzumelden, runden das durchdachte Konzept ab. Doch damit nicht genug! Das Headset kann nicht nur als Standalone Gerät genutzt werden, sondern lässt sich dank der neuen AGFEO DECT-Link Funktionalität auch mit einem DECT 60 IP, DECT 65 IP, DECT 70 IP, DECT 75 IP, DECT 77 IP oder DECT 78 IP koppeln. So wird es zur sinnvollen Erweiterung des Handteils, der Nutzer kann auch „von Unterwegs“ Gespräche initiieren und die Gespräche zwischen Handteil und Headset hin- und herschalten.

Produkt-Highlights

Handover fähig
Nutzen Sie das DECT Headset IP in einem Mehrzellensystem, können Sie ohne Gesprächsabbrüche von Funkzelle zu Funkzelle wechseln, da das Headset das sogenannte "Handover" unterstützt.

Wählen per Mausclick
Da das AGFEO Headset IP CTI-fähig ist, können Sie über die Software AGFEO Dashboard bequem für das Headset wählen.

Statusleuchte
Die 4-farbige Status-LED hält Sie immer über den Zustand des Headsets auf dem Laufenden.

AGFEO DECT-Link Unterstützung
Koppeln Sie das DECT Headset IP mit einem AGFEO DECT 6x IP oder DECT 7x IP. So hat das DECT Headset IP die gleiche Funktionalität, wie ein schnurgebundenes Headset an einem Systemtelefon.

Leistungsmerkmale

Mikrofon-Stummschaltung

Rufe abweisen

zwischen mehreren Verbindungen wechseln

Rauschunterdrückung

an bis zu 10 Systemen anmeldbar

Technische Daten

Anschluss am System: schnurlos über DECT IP-Basis


Abmessungen: T:17 mm, B:50 mm, H:126 mm


Gewicht: 49 g


Gesprächszeit: 7 Std.


Standby Zeit: 100 Std.


Handoverfähig: ja


Status-LED: Ja, 4farbig