agfeo 360° full-ip



Besuchen Sie uns in unserem 360° AGFEO-DOME

Die CeBIT ist nun vorbei und wir blicken auf eine erfolgreiche Messewoche zurück. Einige von Ihnen haben uns im AGFEO-Dome besucht und konnten sich selbst von dem neuen Messekonzept überzeugen. Für alle anderen gibt es nun hier die Möglichkeit einen kleinen Standrundgang zu machen... und sich 360° in unserem AGFEO-Dome umschauen.
Viel Spaß dabei.




AGFEO präsentierte sich auch in diesem Jahr auf der CeBit!

Nach 6 Jahren Abstinenz entschied sich AGFEO bereits im vergangenen Jahr für eine CeBit-Teilnahme und auch in diesem Jahr schlug das Bielefelder Unternehmen auf der größten Computer-Messe der Welt seine Zelte auf. Dabei war der Begriff „Zelt“ durchaus wörtlich zu nehmen, denn AGFEO war, anders als die anderen TK-Hersteller, nicht in der Halle 12 zu finden, sondern war in einem eigenen AGFEO-Dome auf dem Freigelände am Messeturm (direkt neben der Halle 12) aufgestellt.

Das Motto: 360° FULL-IP – 360° der Kommunikation
„Wir haben uns diesjährig dafür entschieden, ein neues Messekonzept umzusetzen“, sagte Niko Timm, Marketingleiter bei AGFEO. Und Timm weiter „Um unser Motto zu untermauern haben wir unsere Neuheiten in einer geodätischen Kuppel mit 175 qm Ausstellungsfläche präsentiert und die Idee des 360° Erlebnisses mit einem extra entwickelten Licht- und Sound Konzept umgesetzt.“ Das Schwerpunktthema war aber auch in diesem Jahr sicherlich die Netzumstellung der DTAG in 2018. „Wenn man die Medien-Berichte der vergangenen Monate verfolgt wird unweigerlich klar, dass nun die „heiße“ Phase beginnt. Umso wichtiger also, dass installierende Fachhändler nicht nur gut darauf vorbereitet sind, sondern auch professionelle Lösungen für deren Kunden angeboten werden können“, erklärte Niko Timm.

AGFEO ist schon seit Jahren mit dem Thema vertraut und bietet sowohl für den Übergang als auch für die Zukunft Hybridlösungen an, die an ISDN oder IP-Anschlüssen betrieben werden können. Gerade erst im letzten Jahr wurde das neue Flaggschiff von AGFEO – die modulare ES 7xx Serie - in den Markt eingeführt. Mit diesem Kommunikationssystem mit bis zu 80 Benutzern wurde nicht nur die ES-Serie komplettiert, sondern es wurde auch ein Meilenstein in der IP-Kommunikations-Technologie damit gesetzt. Passend zur CeBit wurden für das große ES-System von AGFEO weitere Module vorgestellt, die noch größere Ausbaustaufen erlauben und zusätzliche Features haben werden.






 
Team



Unser Cebit-Team bedankt sich für eine erfolgreiche Messezeit, mit Ihnen!



Neuheiten im Überblick


Hier einmal der Schnelldurchlauf aller Highlights anhand unserer CeBIT Messepräsentation:
Unter dem Motto 360° Full-IP präsentiert sich AGFEO als Vollsortimentler für alle Kundenanforderungen.

AGFEOtel
AGFEO als Provider. Alles aus einer Hand. Nicht nur - aber extra für AGFEO TK-Systeme.
Einzigartiger SIP-Trunk mit sehr flexiblem Ausbau und zur TK-Anlage ergänzenden intelligenten Funktionen.

• immer 100 abgehende Kanäle möglich
• ab 4 ankommende Kanäle buchbar
• AGFEOtel CS
• Cloudlösung auch zum Mischbetrieb mit nicht nur AGFEO-Geräten



2. ES-Anlagen ES 7xx
Das neue Flaggschiff unserer Kommunikationssysteme. Gerüstet für bis zu 80 Benutzer.
Für max. 65 klassische Endgeräte (a/b und UP0) und zusätzlich 64 IP-Geräte (SIP und ASIP).

• ES 730 IT mit 3 Modulschächten und ab Werk 10 IP Kanälen
• ES 770 IT mit 7 Modulschächten und ab Werk 16 IP Kanälen
• neues Modul IP-Modul 700
• 16 zusätzliche IP-Sprachkanäle
• eigener LAN-Port
• Modul T-708 für 8 analoge Ports
• Modul D-748 mit 2x Systemtelefon pro Port auch bei UP0 (Digitalport plus)



3. ES-Anlagen ES 5xx und ES 6xx
Klassische Ports ergänzt um IP-Technik. Das nennt man flexible Anschlußmöglichkeiten und zeigt sich auch in den Gehäusevarianten.
Im Kunststoffgehäuse zur Wandmontage oder als 19" Rackinstallation mit nur 1 HE. Die ES 5xx und 6xx Serie macht immer eine gute Figur.
Die ES 5xx Serie ist der Einstieg in die überragende Flexibilität unserer ES-Welt und eignet sich für ambitionierte Privat- oder kleinere Gewerbekunden.
Durch das neue ES 5xx Upgrade Kit lassen sich Bestandsanlagen um weitere 4 IP-Kanäle und neue Funktionen der ES 6xx und ES 7xx Serie erweitern.

• neues Upgrade Kit für alle ES 5xx als Highlight
• Austausch der CPU-Karte
• von 4 ab Werk auf 8 IP-Kanäle
• AIS/AMS wie bei ES 6xx möglich
• AIS/AMS/Voicebox „kosten“ keine IP-Kanäle

Unsere ES 6xx Serie bietet mit bis zu 16 IP-Kanälen und dem softwarebasierten Steuerungskonzept bei allen Installationen mit bis zu 40 Benutzern reichlich Power und ist auf Grund der größeren IP-Ausrichtung immer dann passend, wenn der Kunde den Fokus auf moderne und zukunftssichere Infrastruktur legt.



4. DECT IP-System
Überlegene Gesprächsqualität und Komfort bietet unser DECT IP-System. Mit bis zu 40 Basen und 100 Repeater sind auch größte Installationen zu meistern. Durch den Verzicht eines zentralen DECT Managers läßt sich ein Mehrzellensystem äußerst schnell und umkompliziert fast vollautomatisch einrichten. Erstmalig für ein DECT Mulitzellsystem läßt sich ein Bild einer Türkamera beim Klingeln einblenden.

Bei allen Installationen, die nicht den hohen Reichweitenausbau benötigen, läßt sich derselbe Komfort auch mit unserer DECT IP-Basis XS preiswert umsetzen.

Mit neuer Firmware werden bald auch Nachrichten der in den ES-Systemen integrierten Voiceboxen signalisiert und können auch einfach vom Handteil abgerufen werden.

• 2 unterschiedliche Systeme / Basen (Mehrzelle und Einzellen-Lösung)
• Systemmöglichkeit für CTI und Zugriff auf zentrale Anlagenkontakte
• 3 unterschiedliche Endgeräte
• TFE Bild auf den DECT 60/65 IP



5. Standardendgeräte und IP-Kamera-TFE
Von einfachen analogen oder SIP-Geräten über umfassende DECT IP Multizell Systeme bis hin zu High-End Systemtelefonen. Schnurgebunden oder schnurlos, klassisch oder per IP. Mit den AGFEO Telefonendgeräten sind Sie für alle Kundenansprüche gewappnet. Bei den Türsystemen ermöglicht die neue AGFEO IP-Video TFE 1, auf Grund der hochwertigen Kamera eine Top-Bildanzeige, am ST 45 IP und zukünftig auch innerhalb des DECT IP-Systems. Das integrierte TFT-Display als Klingelschild ermöglicht Apotheken, Ärzten und allen, die einen professionellen Eindruck machen wollen, schon am Eingang neue Möglichkeiten.

• T 11 | T 18
• T 16 SIP und T 19 SIP
• Anbindung Telefonbuch
• CTI mit TK Suite ES
• analoge TFE
(für alle, die nicht über passende Verdrahtung verfügen und den Mehrwert einer zusätzlichen Signalisierung an den Telefonen schätzen.)
• IP-Video TFE 1
• Kamera - Livebild auf ST 45 IP, DECT 60 IP, DECT 65 IP und TK-Suite ES
• Speicherung in der Anrufliste (z.B. abends sehen, wer tagsüber geklingelt hat)
• TFT Display als Klingelschild (JPG-Einspielung)
• hochwertigster Aufbau (IP 65, V4A Edelstahl)



6. AGFEO SmartHome
Steigen Sie auf - in den abfahrenden Zug der intelligenten Gebäudesteuerung. Alle ES-Systeme verfügen über den SmartHomeServer für KNX/EIB, EnOcean und HomeMatic.
Ohne Lizenz sind bereits 18 Objekte direkt nutzbar.
Ab der Firmware-Version 1.12 bieten Sie Ihren Kunden einen nochmals gesteigerten Mehrwert. Machen Sie die TK-Anlage zur zentralen Steuereinheit des Gebäudes. Informieren Sie sich über z.B. Heizungs-, Klima-, Umweltdaten und Ereignisse und steuern Sie die einzelne Objekte über einen einfachen Anruf.

• analoge Werte
• Schwellwertschalter
• E-Mail Versand
• weiteres Widget für Systel
• Anrufbarkeit einer Funktion
• Einbindung Multifunktion

SmartConnect Box (Anbindung via LAN)
Benötigt Ihr Kunde Schaltfunktionen? Wollen Sie auf Ereignisse reagieren?
Mit der neuen PoE versorgten SmartConnect Box erweitern Sie alle ES-Anlagen ab ES-Firmware Version 1.12 um Relais und Sensoren.
Ohne ein Modulschacht zu belegen, können Sie somit z.B. die modularen ES 7xx Systeme um entsprechende Funktionen ergänzen.

• 1x bei ES 5xx und bis zu 3x an ES 6xx und ES 7xx
• 5 Sensoreingänge
• 5 Schaltausgänge (Relais)
• 2x Spannungsversorgung 12V DC, 150mA
• 1 Summer
• Modulschacht EN-Modul (als EnOcean-Gateway ohne Systemtelefon)
• LAN-Anschluss, PoE versorgt



7. Software / Lizenzen
Nach der Pflicht kommt die Kür. Mit unseren Softwareerweiterungen können die schon bestehenden Möglichkeiten nochmals um umfangreiche Funktionalitäten erweitert werden. Bedienen Sie kundenindividuelle Anforderungen ohne Probleme.

• TK-Suite ES
umfangreiches CTI/UC-Softwarepaket für Apple Mac, Linux und MS Windows
Die TK-Anlage ist hierbei der CTI-Server. Ein separater Server wird nicht benötigt.
• TAPI
zur Anbindung kundenspezifischer CRM/ERP Software etc.
• Apps auf iPad und Android Tablet
Anruflisten, Voice- und Faxboxabfrage, Türbildanzeige, Umleitung und Rufprofilumschaltung etc.
SmartHome Objekte schalten und Status einsehen
• Lizenzen
zur Realisation spezifischer Kundenanforderungen. Erweiterung um Faxbox, Voicebox etc.
AGFEO KLICK als Schnittstelle zu über 70 Softwareprogrammen

AGFEO - einfach | perfekt | kommunizieren mit 360° Full-IP



Als Highlight für Sie, der Link zu unserem Messefilm




Der AGFEO DOME auf dem CeBit Gelände 2017

 

Flexibilität

Flexibel kommunizieren

Bis zu 32 Komforthandteile

Einfach erweiterbar

Systemintegration

Perfekte Systemintegration

Made in Germany

Made in Germany

Unsere Handelspartner beraten Sie gerne.

Händler finden!
Doris Kohlhase

Ihr Ansprechpartner:
Doris Kohlhase

E-Mail schreiben! Jetzt Anrufen!

Doris Kohlhase ist Mo–Fr von 8.00–11.45 Uhr telefonisch zu erreichen

facebook
twitter
Google+