Händler Qualifikation 2016
(abgekündigt)
SchulungsDok
sonstiges



Alle Fachhändler können AGFEO-Seminare besuchen und sich als AGFEO-Partner qualifizieren. Bei der Wahl des Händlers Ihres Vertrauens, sollten Sie dies entsprechend berücksichtigen.

In der Händlerübersicht werden qualifizierte Händler in der Adresszeile mit Stern-Symbole ausgezeichnet. Hat der Händler zusätzliche, themenbezogene Schulungen, erfolgreich besucht, wird dieses entsprechend gekennzeichnet.






















Mit diesen Auflistungen gibt Ihnen das Seminarcenter einen kurzen Einblick in die unterschiedlichen Qualifikationsstufen.

    ES-Basis, ES-Profi, ES-Premium

Fachhändler, die die entsprechende schriftliche Prüfung am Ende eines Seminars erfolgreich absolviert haben, erhalten einen AGFEO-Stern. Durch unsere zertifizierenden Seminare (ES-Basis, ES-Profi, ES-Premium) sind somit max. 3 goldene Sterne zu erreichen.

    4. ES-Stern

Der 4. Stern richtet sich als ES- Update-Seminare ausschließlich an langjährige Händler, die zuletzt vor zwei Jahren an einem ES-Premium Seminar erfolgreich teilgenommen haben. Mit einem solchen Seminar soll es diesen Partnern ermöglicht werden, auf dem aktuellen technischen Stand unserer Produkte zu sein.

    5. Stern (Plus)

Verfügt ein Unternehmen sogar über 5 Sterne , belegt dies die äußerst hohe Fachkompetenz dieses Partners. Der 5 Sterne-Status kann nicht allein durch ein Seminar erworben werden. Neben einem Nachweis aller zertifizierenden Seminaren ist dieser Status an einen anspruchsvollen Online-Test gebunden, mit dem der Partner sein AGFEO spezifisches Wissen belegen muss. Bei diesen Partnern ist somit eine qualifizierte Umsetzung Ihrer individuellen Wünsche besonders gewährleistet. Hierbei hat der 5 Sterne Plus-Fachhändler zusätzlich im Bereich ES-Serie sein umfangreiches Wissen bewiesen.

    Zertifizierende Zusatzschulungen

Zusätzlich zu den zertifizierenden ES-Seminaren bieten wir auch weiterhin AC/AS-Seminare an. In dem AC/AS-Basis Seminar befassen sich die Teilnehmer mit den allgemeinen AGFEO-spezifischen Grundlagen und der nicht modular aufgebauten AC/AS-Serie. Aufbauend auf das AC/AS-Basis Seminar bieten wir das AC/AS-Profi Seminar an. Dieses beschäftigt sich mit der modular aufgebauten AS-Serie bis zur vernetzten AS 200 IT V.

Dieses wird durch silberne Sterne gekennzeichnet.

    Nicht zertifizierende Zusatzschulungen

Zusätzlich zu den zertifizierenden Seminaren bieten wir noch ein Reihe weiterer Seminare an. Darunter sind Netzwerkschulungen, die sich ausschließlich mit dem Thema Netzwerk und IP beschäftigen. Hierbei vermittel wir in zwei Theorie- und einem Praxisteil nicht nur das Grundwissen, sondern auch, z.B. im Praxisteil, die Fehlersuche im Netzwerken.

    Praxisstatus

Beim Praxisstatus (Partner ---> Profi ---> Experte) werden die Anzahl registrierter TK-Installationen angegeben. Dies soll sicherstellen, dass der Händler nicht nur über theoretisches Wissen, sondern über weitreichende Erfahrungen in der Praxis verfügt.



Nachfolgend die Inhalte des aktuellen Jahres:


Seminarinhalte:


ES-Basis Seminar

      Technische Vorstellung: AGFEO ES 5xx Serie
      S0/Up0, Digital Port; Aufbau und Unterscheidung
      Fehlersuche S0-Bus
      Anschlussart ISDN: PTMP
      Anschlussart IP extern: SIP
      Telefonie über Datennetzwerke: SIP/ASIP/NGN/ALL-IP
      Fernwartung: ES-Serie - Einrichtung und Funktionsweise
      Firmware-Update ES-Serie
      Grundprogrammierung ES 5xx:
      Einrichtung ES 5**: Standort, Ext.-Leitungen, Benutzerverwaltung, Rufe von Extern, Rufprofile, Voiceboxen,
      Anbindung IP-Endgeräte: ST xx IP, T xx SIP
      Servicekonzept/Vorabtausch
      Abschlusstest

      Teilnahmebedingungen: Keine Mindestvoraussetzungen

ES-Profi Seminar
      Technische Vorstellung: AGFEO ES 5xx/6xx Serie
      Anschlussart ISDN: PTP
      Anschlussart IP extern: SIP-Trunk
      Mischbetrieb: PTP & SIP-Trunk
      Telefonie über Datennetzwerke: SIP/ASIP
      Technische Vorstellung DECT IP-Basis XS
      Anbindung DECT IP: DECT IP-Basis XS
      Update DECT IP Basis und Handgeräte
      Erweiterte Programmierung ES 6xx:
      Anbindung TK-Suite ES Client
      Technische Kurzvorstellung: AGFEO SmartHome
      Abschlusstest

      Teilnahmebedingungen: Keine Mindestvoraussetzungen, Empfehlung ES-Basis Seminar

ES-Premium Seminar
      Technische Vorstellung: AGFEO ES 7xx Serie Technische Vorstellung: Module AGFEO ES 7xx Serie
      Anschlussart IP & ISDN:Mischbetrieb ISDN (PTMP/PTP), IP (SIP/SIP-Trunk)
      Erweiterte Programmierung ES 7xx:
      Anbindung SIP-Fremdgeräte:
      Technische Vorstellung DECT IP-Basis
      Anbindung DECT IP Einzel- & Mehrzelle
      Update DECT IP: Basis und Handgeräte
      Anbindung Globales Telefonbuch DECT IP
      Kurzprogrammierung: AGFEO SmartHome
      Abschlusstest

      Teilnahmebedingungen: Keine Mindestvoraussetzungen, Empfehlung ES-Basis Seminar & ES-Profi Seminar

ES-Update Seminar
      Neue TK-Anlagen: neue Funktionen der aktuellen Firmware
      Technische Vorstellung AGFEO ES-Serie: ES 5xx/ ES 6xx/ ES 7xx
      Technische Vorstellung AGFEO SmartHome an ES 5**:
      Technische Vorstellung AGFEO DECT-IP:
      DECT-IP: Update, CTI & Anbindung zentrales Telefonbuch
      Programmierung ES 5xx/6xx/7xx: Grundkonfiguration mit DECT-IP

      Teilnahmebedingungen : Mindestvoraussetzungen: ES-Basis Seminar, ES-Profi Seminar, ES-Premium Seminar

AC/AS-Basis Seminar
      Technische Vorstellung AGFEO AC/AS-Serie: AC14 bis AS35
      Vorstellung AGFEO TK-Suite Remote: Voraussetzungen und Einrichtung
      Schnittstellen-AnbindungUSB, RS232, S0
      Firmware Update:
      Fernwartung technische Möglichkeiten
      Grundprogrammierung: AS 35 / PTMP
      Abschlusstest

      Teilnahmebedingungen : keine Mindestvoraussetzungen

AC/AS-Profi Seminar
      Technische Vorstellung AGFEO AC/AS-Serie: AS 35 bis AS 200 IT v
      Vorstellung AGFEO AS-Module: S0, UP0, a/b, LAN, KNX, S2M,
      Einrichtung AS 200 IT: Grundkonfiguration an einem PTP-Anschluss & Mischbetrieb (PTP/SIP-Trunk)
      Einrichtung AS 200 IT: erweiterte Konfiguration mit CD, CNS, Multifunktion, Zeitsteuerung, AIS, AMS, Bündel
      Anbindung DECT IP:Einzel- & Mehrzelle, Firmware-Update, Anbindung globales Telefonbuch
      erweiterte Funktionen: CTI, Telefonbuchanbindung, TK-Suite ES Client
      Einrichtung AGFEO IP-Systemtelefone
      Anbindung TK Suite Prof. Server/Client: Benutzerrechte, Favoriten, Kalender,
      Anbindung Datenbanken: Outlook, LDAP, ODBC,
      Abschlusstest

      Teilnahmebedingungen: keine Mindestvoraussetzungen, Empfehlung AC/AS Basis/Level 1/Level 2 oder vergleichbar

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Netzwerk 1 Theorie (Basisschulung)

      Kommunikation im Netzwerk: Client/Server und Peer-to-Peer-Netzwerke
      Architektur lokaler Netzwerke:Topologie, das Ethernet, MAC Adressen – drahtlose Netzwerke, Hub, Switch
      Die Sprache der Netzwerke: TCP/IP und Routing – IP-Adressen
      Die Verbindung zum Internet: Funktion Modem/Router
      Anwendungen und Dienste
      Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
      Domain Name System (DNS)

      Teilnahmebedingungen : keine Mindestvoraussetzungen

Netzwerk 2 Theorie (Erweiterung)

      Windows –Server Betriebssysteme (SBS 2008): Serveradministration, Arbeitsgruppe, Domäne, Benutzerverwaltung, Freigabe und Sicherheit
      Fernzugriff auf andere Rechner: Remotedesktop:externe Tools
      Aufbau von VPN-Verbindungen: Begrifflichkeiten, Verfahren ( IKE, IPSec, SSL) – Anbindungen externer Standorte durch ein routergeschütztes VPN
      AGFEO TK Suite und externe Datenbanken: Outlook ( private und öffentliche Kontakte), LDAP-Zugriff auf Verzeichnisdienste
      ODBC-Zugriff auf externe Datenbanken: MS Excel, MS Access, Kundenwarenwirtschaft etc.

      Teilnahmebedingungen : Mindestvoraussetzung Netzwerk 1 Theorie und/oder Netzwerk 1 Praxis

Netzwerk 1 Praxis (Erweiterung)

      Auffrischung Netzwerkgrundlagen
      Grundlagen: VoIP (ASIP, SIP)
      Praxis: Aufbau eines kabelgebundenen und kabellosen Netzwerks
      Praxis: Konfiguration eines Routers
      Praxis: Anbindung Netzwerkgeräte (Computer, Handy, IP-Telefone)
      Praxis: Aufbau einer VPN-Verbindung
      Praxis: Fehlersuche und Fehlerbehebung im Netzwerk
      Allgemeines

      Teilnahmebedingungen : Mindestvoraussetzung Netzwerk 1 Theorie und/oder Netzwerk 2 Theorie

Neukundengewinnung für Kommunikations-Installateure/Integratoren

      Neukundengewinnung planen
      - Zielgruppen, Strategie, Gesprächsleitfaden erstellen, Werbung und Direktmailing, Telefonakquise, Messen, Events
      Der erste Kontakt
      - Telefonischer Erstkontakt, der erste Besuch
      Erfolgsfaktoren der Neukundengewinnung
      - Auswahl des Ansprechpartners, Aufmachung der Präsentation, Vorgehensweise, Kunden-Nutzen-Argumentation, Kundenbindung, Marketingplanung

      Teilnahmebedingungen :keine










    Telefonbuch 2011/12
    SWF, PDF
    Sie können den Gesamtkatalog direkt anfordern
    oder uns Fragen zu unseren Produkten stellen.
    Telefonbuch 2011/12
    SWF, PDF

    Fenster schließen